> Zurück

Bericht zu Geburtstagsturnier der Tennishalle

Schild Roman 07.01.2014

Spiel, Satz, Geburtstag

Mit einem Turnier feierte die Tennishalle Meiringen ihren Geburtstag. Neben dem Sport kam auch die Geselligkeit nicht zu kurz.
Die Finalistinnen und Finalisten des Geburtstagsturniers.
Die Finalistinnen und Finalisten des Geburtstagsturniers.

Trotz Kampf um Punkte pure Freude am Tennisspiel und an Geselligkeit: Auch an der 32. Auflage des Geburtstagsturniers in der Tennishalle Meiringen zeigten die 16 Doppelteams interessantes und spannendes Tennis. In Erinnerung an die Gründungszeit des Tenniszentrums Meiringen ist das Geburtstagsturnier ein traditioneller und gesellschaftlicher Anlass. Es treffen sich jüngere und gesetztere Jahrgänge beiderlei Geschlechts, um sich sowohl auf dem Platz zu messen, aber auch, um bei Suppe und Wurst Gedanken auszutauschen. Das Team des Restaurantbetriebs trug wesentlich zum guten Gelingen bei, denn die Teilnehmerinnen und Teilnehmer wurden so richtig verwöhnt.

 

Natürlich wurden auch Sieger erkoren. Bei den Herren setzten sich die Titelverteidiger Mike Thomann und Daniel Müller im Final gegen Marcel Brog und Dani Ritzi durch. Das Damentableau wurde die Beute von Pascale Stähli und Tina Mettler, welche Marianne Kropf und Carole Kaufmann in einem spannenden Endspiel besiegten. Bereits ein nächster interessanter Event kündigt sich in der Meiringer Tennishalle an: Am Samstag, 1. Februar, findet die Mixed-Tennisnacht statt. Anmeldungen sind weiterhin möglich.